Susanne Göpferich - Homepage
Prof. Dr. Susanne Göpferich
Diplom-Übersetzerin

Susanne Göpferich Professorin für Angewandte Linguistik/Institut für Anglistik
Direktorin des Zentrums für fremdsprachliche und berufsfeldorientierte Kompetenzen (ZfbK) der Justus-Liebig-Universität Gießen


Karl-Glöckner-Str. 5A, Raum 129
D-35394 Gießen
Tel.: +49 (0)641 / 98442-120
Fax: +49 (0)641 / 98442-129
E-Mail: Susanne.Goepferich@zfbk.uni-giessen.de

Meine Sprechzeiten im Sommersemester 2016:
Di., 16.00-17.30 h, nach Anmeldung per E-Mail an Verena Bach

Meine Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit:
Mi., 27.07., Di., 23.08., Mi., 07.09., Di., 20.09., Mi., 05.10.,
jeweils 13.00-14.00 h, nach Anmeldung per E-Mail an Verena Bach

Sekretariat Lehrstuhl (Verena Bach): +49 (0)641 98442-122
E-Mail: Verena.Bach@anglistik.uni-giessen.de

Sekretariat ZfbK (Petra Bröckmann): +49 (0)641 98442-121
E-Mail: Petra.Broeckmann@zfbk.uni-giessen.de

Susanne Goepferich 2014 Nach der Landung

Biographisches
 
Studium
  • 1984-1989 Diplom-Studium Angewandte Sprachwissenschaft (Englisch, Französisch, Technik) am Fachbereich Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft (F.A.S.K.) der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in Germersheim; Abschluss: Diplom-Übersetzerin
  • 1991-1994 Promotionsstudium (Anglistik, Romanistik, Angewandte Sprachwissenschaft) am F.A.S.K.; Abschluss: Dr. phil.
  • 2002 Habilitation an der Philologischen Fakultät der Universität Leipzig; Lehrbefähigung für Angewandte Sprach- und Übersetzungswissenschaft (Englisch/Deutsch)

Berufsausübung
  • 1989/1990 Anstellung als Teachware-Entwicklerin (Technische Autorin) bei Firma IFAO Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  • 1989-1991 Mitarbeit als Terminographin am Fachwörterbuch der Kfz-Technik (Schmitt et al.)
  • 1990-1994 Wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. Lehrbeauftragte am Institut für Anglistik und Amerikanistik des F.A.S.K.
  • 1994-1996 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Allgemeine Sprach- und Kulturwissenschaft des F.A.S.K.; dort u. a. Leitung des vom rheinland-pfälzischen Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Weiterbildung geförderten Modellprojekts Interkulturelles Technical Writing
  • zusätzlich seit 1990 freiberufliche Tätigkeit als Technische Autorin, Fachübersetzerin, Industriedozentin und Unternehmensberaterin in den Bereichen Übersetzen, Technische Kommunikation sowie Interkulturelle Kommunikation
  • 1997-2003 Professorin für Technische Kommunikation und Dokumentation am Fachbereich Sozialwissenschaften der Fachhochschule Karlsruhe
  • SS 2002 Fortbildungssemester im Projekt DAiSY (Daimler Automotive Information SYstem) der DaimlerChrysler AG
  • 2003-2010 Professorin für Übersetzungs- und Dolmetschwissenschaft am Institut für Theoretische und Angewandte Translationswissenschaft (ITAT) der Karl-Franzens-Universität Graz
  • 2003-2005 Stellvertretende Leiterin des ITAT
  • 2005-2007 Leiterin des ITAT
  • 11/2007 Visiting Professor an der Copenhagen Business School (CBS)
  • seit 2010 Professorin für Angewandte Linguistik am Institut für Anglistik und Leiterin des Zentrums für fremdsprachliche und berufsfeldorientierte Kompetenzen (ZfbK) der Justus-Liebig-Universität Gießen
Zurück

Auszeichnungen
  • 1995 Preis der Johannes Gutenberg-Universität für die Dissertation
  • 2004 Preis der DaimlerChrysler AG für die Optimierung der E-Klasse-Betriebsanleitung mit einem studentischen Projekt-Team aus dem Studiengang Übersetzen/Dolmetschen an der Karl-Franzens-Universität Graz
Zurück

Lehrveranstaltungen
Zurück

Betreute Abschlussarbeiten
Zurück

Mitarbeit in Gremien und Gesellschaften
 
Aktuell
In der Vergangenheit
  • 1995-1997 Gründungsmitglied des Fachbereichs Fachkommunikation der Fachhochschule Magdeburg
  • 1997-2003 Mitglied der Redaktion des Magazins der Hochschule für Technik (FH) Karlsruhe
  • 1998-2003 Mitglied im Direktorium des Instituts für Fremdsprachen der Hochschule für Technik (FH) Karlsruhe
  • 2000-2010 Leiterin bzw. stellvertretende Leiterin der Sektion Fachkommunikation der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL)
  • 2001-2009 Mitglied im Redaktionsbeirat der internationalen Fachzeitschrift LSP and Professional Communication
  • 2009-2011 Herausgeberin der der Fachzeitschrift FACHSPRACHE - International Journal of Specialized Communication gemeinsam mit Jan Engberg und Nina Janich
  • 1997-2012 Fachbeirätin der Fachzeitschrift für Technische Dokumentation und Informationsmanagement technische Kommunikation
  • 2011-2012 Vizepräsidentin der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL)
Akademische Feier 2. Juni 2004
Zurück

Informationen für Studierende
Zurück

Publikationen
 
Bücher
Herausgeberschaften
  • Herausgeberin der Fachzeitschrift FACHSPRACHE - International Journal of Specialized Communication gemeinsam mit Jan Engberg und Nina Janich. Wien: Braumüller, Heft 1-2 (2009) bis Heft 3-4 (2011).
  • Knapp, Karlfried/Antos, Gerd/Becker-Mrotzek, Michael/Deppermann, Arnulf/Göpferich, Susanne/Grabowski, Joachim/Klemm, Michael/Villiger, Claudia, Hrsg. (2004): Angewandte Linguistik. Ein Lehrbuch. UTB. Tübingen, Basel: Francke.
  • Göpferich, Susanne/Engberg, Jan, Hrsg. (2004): Qualität fachsprachlicher Kommunikation. Forum für Fachsprachen-Forschung 66. Tübingen: Narr.
  • Knapp, Karlfried/Antos, Gerd/Becker-Mrotzek, Michael/Deppermann, Arnulf/Göpferich, Susanne/Grabowski, Joachim/Klemm, Michael/Villiger, Claudia, Hrsg. (2007): Angewandte Linguistik. Ein Lehrbuch. UTB. 2., überarb. und erw. Aufl. Tübingen, Basel: Francke.
  • Göpferich, Susanne/Jakobsen, Arnt Lykke/Mees, Inger M, Hrsg. (2008): Looking at Eyes: Eye-Tracking Studies of Reading and Translation Processing. Copenhagen Studies in Language 36. Kopenhagen: Samfundslitteratur.
  • Göpferich, Susanne/Jakobsen, Arnt Lykke/Mees, Inger M, Hrsg. (2009a): Behind the Mind: Methods, Models and Results in Translation Process Research. Copenhagen Studies in Language 37. Kopenhagen: Samfundslitteratur.
  • Göpferich, Susanne/Jääskeläinen, Riitta, Hrsg. (2009b): Process Research into Translation Competence. Special Issue of Across Languages and Cultures 10.2 (2009).
  • Mees, Inger M./Alves, Fabio/Göpferich, Susanne, Hrsg. (2009): Methodology, Technology and Innovation in Translation Process Research: A Tribute to Arnt Lykke Jakobsen. Copenhagen Studies in Language 38. Kopenhagen: Samfundslitteratur.
  • Göpferich, Susanne/Alves, Fabio/Mees, Inger M., Hrsg. (2010): New Approaches in Translation Process Research. Copenhagen Studies in Language 39. Kopenhagen: Samfundslitteratur.
  • Knapp, Karlfried/Antos, Gerd/Becker-Mrotzek, Michael/Deppermann, Arnulf/Göpferich, Susanne/Grabowski, Joachim/Klemm, Michael/Villiger, Claudia, Hrsg. (2011): Angewandte Linguistik. Ein Lehrbuch. UTB. 3., vollständig überarb. und erw. Aufl. Tübingen, Basel: Francke.
  • Göpferich, Susanne/Kucharska-Dreiss, Elzbieta/Meyer, Peter, Hrsg. (2012): Mit Sprache bewegen: Festschrift für Prof. Dr. Michael Thiele zu seinem 65. Geburtstag. Insingen: Akademische Verlagsoffizin Bauer und Raspe.
  • Ehrensberger-Dow, Maureen/Göpferich, Susanne/O`Brien, Sharon, Hrsg. (2013): Interdisciplinarity in Translation and Interpreting Process Research. Special Issue of TARGET: International Journal of Translation Studies 25.1 (2013).
  • Ehrensberger-Dow, Maureen/Göpferich, Susanne/O`Brien, Sharon, Hrsg. (2015): Interdisciplinarity in Translation and Interpreting Process Research. (Benjamins Current Topics 72). Amsterdam, Philadelphia: John Benjamins.
  • Göpferich, Susanne/Neumann, Imke, Hrsg. (2016): Developing and Assessing Academic and Professional Writing Skills. (Forum Angewandte Linguistik 56). Frankfurt/M. etc.: Lang.

Korpora
  • Göpferich, Susanne/Bayer-Hohenwarter, Gerrit/Stigler, Hubert, Hrsg. (2011): TransComp - The Development of Translation Competence. Corpus and Asset Management System for the Longitudinal Study TransComp. Graz: Karl-Franzens-Universität. http://gams.uni-graz.at/container:tc.

Aufsätze
  • Göpferich, Susanne (1992b): "Eine pragmatische Typologie von Fachtextsorten der Naturwissenschaften und der Technik." Kontrastive Fachsprachen-Forschung. Hrsg. Klaus-Dieter Baumann und Hartwig Kalverkämper. Tübingen: Narr, 190-210.
  • Göpferich, Susanne (1993a): "Die translatorische Behandlung von Textsortenkonventionen in technischen Texten." Lebende Sprachen 38.2 (1993): 49-53.
  • Göpferich, Susanne (1993b): "Interkulturelles Technical Writing in der Diplom-Übersetzer-Ausbildung am F.A.S.K. Germersheim." tekom-Nachrichten 2 (1993): 83.
  • Göpferich, Susanne (1994): "Textsortenkonventionen: Direktive Sprechakte im Textsortenspektrum der Kfz-Technik." Fachkommunikation. Kongreßbeiträge zur 24. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik GAL e. V. Hrsg. Bernd Spillner. Forum Angewandte Linguistik 27. Frankfurt/M. etc.: Lang, 121-126.
  • Göpferich, Susanne (1995c): "Von der Terminographie zur Textographie: Computergestützte Verwaltung textsortenspezifischer Textversatzstücke." Fachsprache/International Journal of LSP 17.1-2 (1995): 17-41.
  • Göpferich, Susanne (1995d): "A Pragmatic Classification of LSP Texts in Science and Technology." TARGET International Journal of Translation Studies 7.2 (1995): 305-326.
  • Göpferich, Susanne (1995e): "From Translating to Intercultural Technical Writing. The Pilot Project "Didactics of Technical Writing" at the University of Mainz." forum 95 Preseedings: Disappearing Borders. International Conference for Technical Communicators. 13-15 November 1995, Westfalenhallen Dortmund, Germany. Hrsg. Michael F. Steehouder. Dortmund, 1-4.
  • Göpferich, Susanne (1995f): "Textsorten und Translationsprobleme: Ein Kanon für Übersetzungsübungen zur Fachsprache der Technik." Der Text im Fremdsprachenunterricht. Hrsg. Wolfgang Börner und Klaus Vogel. Fremdsprachen in Lehre und Forschung 17. Bochum: AKS-Verlag, 163-195.
  • Göpferich, Susanne (1996a): "Direktive Sprechakte im Textsortenspektrum der Kraftfahrzeugtechnik: Konventionen im Deutschen und im Englischen." Fachliche Textsorten. Komponenten - Relationen - Strategien. Hrsg. Hartwig Kalverkämper und Klaus-Dieter Baumann. Forum für Fachsprachen-Forschung 25. Tübingen: Narr, 65-99.
  • Göpferich, Susanne (1996b): "Textsortenkanon: Zur Text(sorten)auswahl für fachsprachliche Übersetzungsübungen." Übersetzerische Kompetenz. Beiträge zur universitären Übersetzerausbildung in Deutschland und Skandinavien. Hrsg. Andreas F. Kelletat. Frankfurt/M. etc.: Lang, 9-38.
  • Göpferich, Susanne (1996c): "(Fach)Übersetzen vs. Technical Writing: Parallelen und Unterschiede." Multilingualism in Specialist Communication: Proceedings of the 10th European Symposium on Language for Special Purposes, 29 August - 1 September 1995, Vienna. 2 Bde. Hrsg. Gerhard Budin. Wien: International Network for Terminology (TermNet), 399-434.
  • Göpferich, Susanne (1996d): "Zum Begriff des Technical Writing als Intertextualität schaffendem Prozeßß." Fachsprache/International Journal of LSP 18.3-4 (1996): 98-117.
  • Göpferich, Susanne (1996e): "(Technical) Translating vs. Technical Writing: Parallels and Differences." forum 95 Postharvest: Disappearing Borders. International Conference for Technical Communicators. 13-15 November 1995, Westfalenhallen Dortmund, Germany. Hrsg. Michael F. Steehouder. Dortmund, 1-5.
  • Göpferich, Susanne (1996f): "Textographic Databases: A Novel Computer Tool for Technical Writers and Translators." forum 95 Postharvest: Disappearing Borders. International Conference for Technical Communicators. 13-15 November 1995, Westfalenhallen Dortmund, Germany. Hrsg. Michael F. Steehouder. Dortmund, 1-4.
  • Göpferich, Susanne, und Peter A. Schmitt (1996): "Begriff und adressatengerechte Benennung: Die Terminologiekomponente beim Technical Writing." Wissenschaftliche Grundlagen der Technischen Kommunikation. Hrsg. Hans P. Krings. Forum für Fachsprachen-Forschung 32. Tübingen: Narr, 369-402.
  • Göpferich, Susanne (1997a): "Der Kommunikationsmittler im Wissenstransfer vom Fachmann zum Laien: Neue Aufgaben in der Übersetzerausbildung." Transfer: Übersetzen - Dolmetschen - Interkulturalität. 50 Jahre Fachbereich Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in Germersheim. Hrsg. Horst W. Drescher. Publikationen des Fachbereichs Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in Germersheim. Reihe A - Abhandlungen und Sammelbände 23. Frankfurt/M. etc.: Lang, 153-174.
  • Göpferich, Susanne (1997b): "Neuer Studiengang: Technische Redaktion." MAGAZIN der Fachhochschule Karlsruhe - Hochschule für Technik 18.36 (1997): 47-49.
  • Göpferich, Susanne (1997c): "Studiengang ‘Technische Redaktion’ an der Hochschule für Technik (FH) Karlsruhe." Technische Dokumentation: Schreiben - Illustrieren - Übersetzen 8.11 (1997): 4-5.
  • Göpferich, Susanne (1998b): "Levels of Comprehending LSP Texts." LSP texts and the process of translation. Hrsg. Gyde Hansen. Copenhagen Working Papers in LSP 1 (1998): 1-29.
  • Göpferich, Susanne (1998c): "Zusatzqualifikation für Ingenieure. Der neue Aufbaustudiengang ‘Technische Redaktion’ an der FH Karlsruhe - Hochschule für Technik." Werkstattstechnik. Forschung und Entwicklung für die Produktion 3 (1998): 77-78.
  • Göpferich, Susanne (1998d): "Technical Writing als integraler Bestandteil der Übersetzerausbildung." Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache 24 (1998): 251-289.
  • Göpferich, Susanne (1999a): "Kulturspezifik im Umfeld von Terminologie: Informationsangebot und Struktur von TermIng, der Terminologiedatenbank der Hochschule für Technik (FH) Karlsruhe." Sprache und Technik. Hrsg. Axel Satzger Forum Angewandte Linguistik 36. Frankfurt/M. etc.: Lang, 1999, 85-119.
  • Göpferich, Susanne (1999b): "Ausbildung zum Diplom-Technikredakteur an der Hochschule für Technik (FH) Karlsruhe." Fachsprache/International Journal of LSP 21.1-2 (1999), 62-64.
  • Göpferich, Susanne (1999d): "TermIng - Ein Online-Nachschlagewerk der FH Karlsruhe, das mehr bietet als Fachvokabular in mehreren Sprachen." Dokumentation erstellen - übersetzen - managen Online 10.7-8 (1999). http://www.doku.net/artikel/terming.htm.
  • Göpferich, Susanne (2000a): "Analysing LSP Genres (Text Types): From Perpetuation to Optimization in LSP Text(-type) Linguistics." Analysing Professional Genres. Hrsg. Anna Trosborg. Pragmatics and Beyond 74. Amsterdam, Philadelphia: John Benjamins, 227-247.
  • Göpferich, Susanne (2000b): "Der Technische Redakteur als Global Player." Dokumentation erstellen - übersetzen - managen Online. 11.5 (2000). http://www.doku.net/artikel/dertechnis.htm.
  • Göpferich, Susanne (2000c): "Technical Communicators for the Global Marketplace." TC-Forum 2 (2000): 13-16.
  • Göpferich, Susanne (2000d): "Aufgaben des Technischen Redakteurs im Übersetzungsmanagement: Übersetzungsgerechte Textproduktion." technische kommunikation Fachzeitschrift für technische Dokumentation und Informationsmanagement 4 (2000): 4-8.
  • Göpferich, Susanne (2000e): "Von der deskriptiven zur präskriptiven (prospektiven) Fachtextsortenlinguistik." Sprachen im Beruf. Stand - Probleme - Perspektiven. Hrsg. Klaus-Dieter Baumnann, Hartwig Kalverkämper und Kerstin Steinberg-Rahal. Tübingen: Narr, 83-103.
  • Göpferich, Susanne (2000f): "Vom Übersetzer und Technischen Redakteur zum Interkulturellen Technischen Redakteur." Fachkommunikation 2000: Kompetenzprofile für Lehrende und Lernende an universitären und außeruniversitären Einrichtungen des In- und Auslandes, Chemnitz, 29.09. bis 01.10.1998. Hrsg. Martin Stegu und Jan Engberg. Schriften des Internationalen Deutschlehrerverbandes 6. Chemnitz: o. V., 54-71.
  • Göpferich, Susanne (2000g): "Textkritik als Mittel zur Verbesserung der Textproduktionskompetenz angehender Technischer Redakteure, vorgeführt am Beispiel einer Kundeninformationsbroschüre der Volkswagen AG." Fachsprache/International Journal of LSP 3-4 (2000): 106-132.
  • Göpferich, Susanne (2000h): "Entwicklung eines Lehr- und Arbeitsbuches zur adressatengerechten Vermittlung fachlicher Inhalte." Forschung und Entwicklung (an der Fachhochschule Karlsruhe - Hochschule für Technik): Profil 2000. Karlsruhe: Fachhochschule, 35.
  • Göpferich, Susanne (2000i): "Aufbau der hochschuleigenen mehrsprachigen Terminologie-Datenbank TermIng und deren Bereitstellung im Internet." Forschung und Entwicklung (an der Fachhochschule Karlsruhe - Hochschule für Technik): Profil 2000. Karlsruhe: Fachhochschule, 37-38
  • Göpferich, Susanne (2001a): "Von Hamburg nach Karlsruhe: Ein kommunikationsorientierter Bezugsrahmen zur Bewertung der Verständlichkeit von Texten." Fachsprache/International Journal of LSP 3-4 (2001): 117-138.
  • Göpferich, Susanne (2001b): "Hochschultag 2001: Die Zukunft als Chance begreifen." MAGAZIN der Fachhochschule Karlsruhe - Hochschule für Technik 22.44 (2001): 17-20.
  • Göpferich, Susanne (2002b): "Vom Übersetzen und der Technischen Redaktion zur Interkulturellen Technischen Redaktion." Translation: Didaktik im Kontext. Hrsg. Cornelia Feyrer und Peter Holzer. InnTrans - Innsbrucker Beiträge zu Sprache, Kultur und Translation 1. Frankfurt/M. etc.: Lang, 105-121.
  • Göpferich, Susanne (2002c): "Kritik und Optimierung von Gebrauchstexten, vorgeführt an Beispielen aus einer Kundeninformationsbroschüre zum Thema 'Kupplung'." Sprachwissenschaft auf dem Weg in das dritte Jahrtausend - Akten des 34. Linguistischen Kolloquiums in Germersheim 1999. Hrsg. Reinhard Rapp. Teil I von II. Frankfurt/M. etc.: Lang, 599-608.
  • Göpferich, Susanne (2002d): "Ein kommunikationsorientiertes Modell zur Bewertung der Verständlichkeit von Texten." Kommunikationsoptimierung: verständlicher - instruktiver - überzeugender Hrsg. Hans Strohner und Roselore Brose. Tübingen: Stauffenburg, 45-66.
  • Göpferich, Susanne (2002e): "Neue Wege zu multilingualer Dokumentation: Globalisierung und ihre Rückwirkung auf die Berufsfelder Technische Redaktion und Übersetzen." Translation zwischen Theorie und Praxis. Innsbrucker Vorlesungen zur Translationswissenschaft I. Hrsg. Lew N. Zybatow. Frankfurt/M. etc.: Lang, 167-189.
  • Göpferich, Susanne (2002f): "Lokalisierung und Übersetzung: Abgrenzung - Zuständigkeiten - Ausbildung." Lokalisierung von Technischer Dokumentation. tekom Schriften zur technischen Kommunikation 6. Hrsg. Marita Tjarks-Sobhani und Jörg Hennig. Lübeck: Schmidt-Römhild, 27-41.
  • Göpferich, Susanne (2003a): "Dynamische Verknüpfung zwischen Informationsarten über eine begriffsorientierte Terminologiedatenbank - Bericht aus dem Projekt DAiSY der DaimlerChrysler AG." LSP and Professional Communication 3.1 (2003): 60-81.
  • Göpferich, Susanne (2003b): "Metapher und Translation: Zur Universalität bzw. Kulturgebundenheit der Metapher und der Modellierung des Metaphernübersetzungsprozesses." Traducta Navis. Festschrift zum 60. Geburtstag von Christiane Nord. Hrsg. Britta Nord und Peter A. Schmitt. Tübingen: Stauffenburg. 31-52.
  • Göpferich, Susanne (2003c): "Optimierung von Texten, Schreib- und Übersetzungsprozessen." 125 Jahre FH Karlsruhe: aktuelle Forschung. Hrsg. Rektorat der Fachhochschule Karlsruhe - Hochschule für Technik. Monsheim: VMK. 68-69.
  • Göpferich, Susanne (2003d): "Thesaurus verknüpft Informationsarten: Terminologie-Management - DaimlerChrysler und sein Projekt 'DAiSY'." technische Kommunikation - Fachzeitschrift für technische Dokumentation und Informationsmanagement 5 (2003): 43-47.
  • Göpferich, Susanne (2004c): "Die Fähigkeit zur übersetzungsgerechten Textproduktion als Teil der Translationskompetenz."Translationskompetenz. Tagungsberichte der LICTRA (Leipzig International Conference on Translation Studies) 4.-6.10.2001. Hrsg. Eberhard Fleischmann, Peter A. Schmitt und Gerd Wotjak. Tübingen: Stauffenburg. 353-376.
  • Göpferich, Susanne (2004d): "Dynamisches Informations-Retrieval über eine begriffsorientierte Terminologiedatenbank: Das Projekt DAiSY der DaimlerChrysler AG:" Terminologie und Wissensmanagement. Akten des Symposions des Deutschen Terminologie-Tags e. V., Köln, 26.-27. März 2004. Hrsg. Felix Mayer, Klaus-Dirk Schmitz und Jutta Zeumer. Köln: Deutscher Terminologie-Tag e. V. 69-84.
  • Göpferich, Susanne (2004f): "Technische Kommunikation." Angewandte Linguistik: Ein Lehrbuch. Hrsg. Karlfried Knapp et al. Tübingen, Basel: Francke, 143-165.
  • Göpferich, Susanne (2004g): "Standardisierung von Kommunikation." Angewandte Linguistik: Ein Lehrbuch. Hrsg. Karlfried Knapp et al. Tübingen, Basel, Francke, 457-480.
  • Göpferich, Susanne (2004h): "Die funktionale Satzperspektive und ihre Relevanz für die Textproduktion." Pluralität in der Fachsprachenforschung. Hrsg. Klaus-Dieter Baumann und Hartwig Kalverkämper. Tübingen: Narr. 217-242.
  • Göpferich, Susanne (2004i): "Wie man aus Eiern Marmelade macht: Von der Translationswissenschaft zur Transferwissenschaft." Qualität fachsprachlicher Kommunikation. Hrsg. Susanne Göpferich und Jan Engberg. Tübingen: Narr. 3-29.
  • Göpferich, Susanne und Jan Engberg (2004j): "Ist und Soll in der Fachkommunikation - Vorwort der Herausgeber." Qualität fachsprachlicher Kommunikation. Hrsg. Susanne Göpferich und Jan Engberg. Tübingen: Narr. IX-XIII.
  • Göpferich, Susanne (2004k): "TermServe - Die Terminologie-Service-Seite des Instituts für Theoretische und Angewandte Translationswissenschaft (ITAT) mit der Terminologiedatenbank TermITAT." Neue Medien in Lehre und Forschung an der Universität Graz. Hrsg. Vizerektor für Studium, Lehre und Personalentwicklung und Abteilung für Lehr- und Studienservices der Universität Graz. Graz: Karl-Franzens-Universität. 30.
  • Göpferich, Susanne (2004l): "Dynamic linking of information types via a concept-oriented termbase - A report on the DaimlerChrysler project DAiSY (Daimler Automotive Information SYstem). New Directions in LSP Studies: Proceedings of the 14th European Symposium on Languages for Special Purposes, 18-22 August 2003. Hrsg. Ahmad Kurshid und Margret Rogers. Guildford: Univ. of Surrey, 393-399. http://portal.surrey.ac.uk/pls/portal/docs/PAGE/COMPUTING/NEWS/LSP2003/LSP2003_V2_0.PDF.
  • Göpferich, Susanne (2005a): "Dynamic linking of information types via a concept-oriented termbase - The DaimlerChrysler project DAiSY (Daimler Automotive Information SYstem)." Beyond Equivalence. Hrsg. Nike Kocijancic, Erich Prunc und Alessandra Riccardi. Graz: GTS, 267-283.
  • Göpferich, Susanne (2006b): "Transferwissenschaft: Eine Subdisziplin der Translationswissenschaft?" Wissenstransfer: Erfolgskontrolle und Rückmeldung aus der Praxis. Hrsg. Sigurd Wichter und Albert Busch. Frankfurt/M. etc.: Lang, 167-187.
  • Göpferich, Susanne (2006c): "Modifications in documentation processes and their impact on the work of technical communicators and translators and their training." LSP and Professional Communication 6.1 (2006): 38-51.
  • Göpferich, Susanne (2006d): "How Comprehensible Are Popular Science Texts? The Use of Thinking-aloud Protocols and Log Files of Reverbalization Processes in Comprehensibility Research." New Trends in Specialized Discourse Analysis. Hrsg. Maurizio Gotti und Davide Simone Giannoni. Frankfurt/M.: Lang, 221-246.
  • Göpferich, Susanne (2006e): "Popularization from a cognitive perspective - What thinking aloud and log files reveal about optimizing reverbalization processes." Fachsprache/International Journal of LSP 3-4 (2006): 128-154.
  • Göpferich, Susanne (2006f): "How Successful is the Mediation of Specialized Knowledge? - The Use of Thinking-aloud Protocols and Log Files of Reverbalization Processes as a Method in Comprehensibility Research." HERMES Journal of Language and Communication Studies 37 (2006): 67-93.
  • Göpferich, Susanne (2007a): "Technische Kommunikation." Angewandte Linguistik: Ein Lehrbuch. Hrsg. Karlfried Knapp et al. 2., überarb. und erw. Aufl. Tübingen, Basel: Francke, 143-165.
  • Göpferich, Susanne (2007b): "Standardisierung von Kommunikation." Angewandte Linguistik: Ein Lehrbuch. Hrsg. Karlfried Knapp et al. 2., überarb. und erw. Aufl. Tübingen, Basel, Francke, 479-502.
  • Göpferich, Susanne (2007c): "Translation Quality Assessment in the Functionalist Paradigm: Empirical Research into the Skopos Adequacy of Non-Instructive Texts."Quo vadis Translatologie? Ein halbes Jahrhundert universitäre Ausbildung von Dolmetschern und Übersetzen in Leipzig. Rückschau, Zwischenbericht und Perspektiven aus der Außensicht. Hrsg. Gerd Wotjak. Berlin: Frank und Timme, 95-114.
  • Göpferich, Susanne (2007d): "Computer-Aided Terminology Work at the Department of Translation Studies of the University of Graz." Interdisciplinary Aspects of Translation and Interpreting/Interdisziplinäe Aspekte des Übersetzens und Dolmetschens. Hrsg. Judith Murath und Agnes Olah-Hubai. Wien: Praesens, 425-432.
  • Göpferich, Susanne (2007e): "Sprachstandard oder Kontrollmechanismus? Textqualität steuern mit kontrollierter Sprache." technische kommunikation Fachzeitschrift für technische Dokumentation und Informationsmanagement 4 (2007): 16-21. http://www.tekom.de/index_neu.jsp?url=/servlet/ControllerGUI?action=voll&id=2162.
  • Göpferich, Susanne (2007f): "Translation Studies and Transfer Studies: A plea for widening the scope of Translation Studies." Doubts and Directions in Translation Studies: Selected contributions from the EST Congress, Lisbon 2004. Hrsg. Yves Gambier, Miriam Shlesinger und Radegundis Stolze. Amsterdam, Philadelphia: John Benjamins, 27-39.
  • Göpferich, Susanne (2007g): "Kürze als Prinzip fachsprachlicher Kommunikation." Sprachliche Kürze: konzeptuelle, strukturelle und pragmatische Aspekte. Hrsg. Jochen A. Bär, Thorsten Roelke und Anja Steinhauer. Berlin: de Gruyter, 412-433.
  • Göpferich, Susanne (2007h): "Optimizing Reverbalization as a Target-group-centered Empirical Method for Translation Quality Assessment." Translationsqualität. Hrsg. Peter A. Schmitt und Heike Jüngst. Frankfurt/M: Lang, 210-221.
  • Göpferich, Susanne (2008b): "Erfolgskontrolle beim Fachwissenstransfer an Laien: Methodologische Reflexionen." Sprachenvielfalt im Kontext von Fachkommunikation, Übersetzung und Fremdsprachenunterricht. Für Reiner Arntz zum 65. Geburtstag. Hrsg. Hans P. Krings und Felix Mayer. Berlin: Frank und Timme, 243-254.
  • Göpferich, Susanne (2008c): "Textverstehen und Textverständlichkeit." Textlinguistik: 15 Einführungen. Hrsg. Nina Janich. Tübingen: Narr, 291-312.
  • Göpferich, Susanne (2008d): "Democratization of knowledge through popularizing translation." English in Academia: Catalyst or Barrier? Hrsg. Claus Gnutzmann. Tübingen: Narr, 117-128.
  • Göpferich, Susanne (2008e): "The Karlsruhe Comprehensibility Concept as a Communication-Oriented Framework for Determining the Skopos Adequacy of Texts." ISTRAZIVANJA, IZAZOVI I PROMJENE U TEORIJI I PRAKSI PREVODENJA - Explorations, Challenges and Changes in Translation Theory and Practice - Theorie und Praxis des Übersetzens: Alte Fragen und neue Antworten. Hrsg. Vladimir Karabalic und Marija Omazi. Osijek: Osijek Univ., 115-142.
  • Göpferich, Susanne (2008f): "Empirische Methoden zur Bestimmung von Translatqualität im funktionalen Paradigma." Linguistica et res cotidianae. Hrsg. Iwona Bartoszewicz, Joanna Szczek und Artur Tworek. (Linguistische Treffen in Wroclaw 2). Wroclaw, Dresden: Atut-Neisse, 393-410.
  • Göpferich, Susanne, Arnt Lykke Jakobsen und Inger M. Mees (2008g): "Introduction: Looking at the eyes of translators." Looking at Eyes: Eye-Tracking Studies of Reading and Translation Processing. Hrsg. Susanne Göpferich, Arnt Lykke Jakobsen und Inger M. Mees. (Copenhagen Studies in Language 36). Kopenhagen: Samfundslitteratur Press, 1-7.
  • Göpferich, Susanne (2009c): "Comprehensibility Assessment using the Karlsruhe Comprehensibility Concept." JoSTrans - The Journal of Specialized Translation 11 (2009).
  • Göpferich, Susanne (2009d): "Towards a model of translation competence and its acquisition: the longitudinal study 'TransComp'." Behind the Mind: Methods, Models and Results in Translation Process Research. Hrsg. Susanne Göpferich, Arnt Lykke Jakobsen und Inger M. Mees. (Copenhagen Studies in Language 37). Kopenhagen: Samdundslitteratur, 11-37.
  • Göpferich, Susanne (2009e): "Vom Novizen zum Experten: Die Modellierung (der Entwicklung) translatorischer Kompetenz." Translatione via facienda: Festschrift für Christiane Nord zum 65. Geburtstag. Hrsg. Gerd Wotjak, Vessela Ivanova und Encarnacion Tabares Placencia. (Studien zur romanischen Sprachwissenschaft und interkulturellen Kommunikation 58). Frankfurt/M. etc.: Lang, 75-89.
  • Göpferich, Susanne, Arnt Lykke Jakobsen und Inger M. Mees (2009): "Behind the Mind of Translators." Behind the Mind: Methods, Models and Results in Translation Process Research. Hrsg. Göpferich, Susanne/Jakobsen, Arnt Lykke/Mees, Inger M. (Copenhagen Studies in Language 37). Kopenhagen: Samfundslitteratur, 1-9.
  • Göpferich, Susanne und Riitta Jääskeläinen (2009): "Process research into the development of translation competence: Where are we, and where do we need to go?." Process Research into Translation Competence. Hrsg. Susanne Göpferich und Riitta Jääskeläinen. Special Issue of Across Languages and Cultures 10.2 (2009): 169-191.
  • Göpferich, Susanne (2009f): "Adding value to data in translation process research: The TransComp Asset Management System." Methodology, Technology and Innovation in Tramslation Process Research: A Tribute to Arnt Lykke Jakobsen. Hrsg. Inger M. Mees, Fabio Alves und Susanne Göpferich. (Copenhagen Studies in Language 38). Kopenhagen: Samfundslitteratur, 159-182.
  • Göpferich, Susanne (2009g): "Determining the skopos adequacy of non-instructive texts." inTRAlinea Special Issue: Specialised Translation.
  • Göpferich, Susanne (2010a): "Data documentation and data accessibility in translation process research." The Translator 16.1 (2010): 93-124.
  • Göpferich, Susanne (2010b): "Anleitungen rezipieren, Anleitungen produzieren: Empirische Befunde zu kognitiven Prozessen bei Übersetzungsnovizen und Übersetzungsprofis." HERMES - Journal of Language and Communication Studies 44 (2010): 169-197..
  • Göpferich, Susanne (2010c): "The translation of instructive texts from a cognitive perspective: novices and professionals compared." New Approaches in Translation Process Research. Hrsg. Susanne Göpferich, Fabio Alves und Inger M. Mees. (Copenhagen Studies in Language 39). Kopenhagen: Samfundsmitteratur, 5-52.
  • Bayer-Hohenwarter, Gerrit/Göpferich, Susanne/Prassl, Friederike (2010): "TransComp: Der Entwicklung translatorischer Kompetenz auf der Spur." Universitas Mitteilungsblatt 2 (2010): 6-10.
  • Göpferich, Susanne (2010d): "Measuring Comprehensibility in Specialized Communication: Some Methodological Considerations." Fachsprachen in der weltweiten Kommunikation. Akten des XVI. Europäischen Fachsprachensymposiums, Hamburg 2007. - Specialized Language in Global Communication. Proceedings of the XVIth European Symposium on Language for Special Purposes (LSP), Hamburg (Germany) 2007. Hrsg. Walther von Hahn und Christina Vertan. Frankfurt/M. etc.: Lang, 163-172.
  • Göpferich, Susanne (2011b): "Technische Kommunikation." Angewandte Linguistik: Ein Lehrbuch. Hrsg. Karlfried Knapp et al. 3., vollständig überarb. und erw. Aufl. Tübingen, Basel: Francke, 169-171.
  • Göpferich, Susanne (2011c): "Standardisierung von Kommunikation." Angewandte Linguistik: Ein Lehrbuch. Hrsg. Karlfried Knapp et al. 3., vollständig überarb. und erw. Aufl. Tübingen, Basel, Francke, 513-536.
  • Göpferich, Susanne (2011d): "From Multidisciplinarity to Transdisciplinarity: The investigation of competence development as a case in point." MikaEL Electronic Proceedings of the KäTu Symposium on Translation and Interpreting Studies 5 (2011): 1-24. http://www.sktl.fi/toiminta/seminaarit/mikael-verkkojulkaisu/vol-5-2011/.
  • Göpferich, Susanne/Bayer-Hohenwarter, Gerrit/Prassl, Friederike/Stadlober, Johanna (2011): "Exploring Translation Competence Acquisition: Criteria of Analysis Put to the Test." Cognitive Explorations of Translation. Hrsg. Sharon O'Brien. Continuum, 57-85.
  • Göpferich, Susanne (2012): "Tracing strategic behaviour in translation processes: Translation novices, 4th-semester students and professional translators compared." Global Trends in Translator and Interpreter Training: Mediation and Culture. Hrsg. Borodo, Michal/Hubscher-Davidson, Severine. London: Continuum, 240-266.
  • Göpferich, Susanne (2013): "Translation Competence: Explaining Development and Stagnation from a Dynamic Systems Perspective." Interdisciplinarity in Translation and Interpreting Process Research.Hrsg. Maureen Ehrenberger-Dow, Susanne Göpferich and Sharon O'Brien. Special Issue of TARGET: International Journal of Translation Studies. 25.1 (2013): 61-76.
  • Göpferich, Susanne/Nelezen, Bridgit (2013): "Die Sprach(un)abhängigkeit von Textproduktionskompetenz: Translation als Werkzeug der Schreibprozessforschung und Schreibdidaktik." ZfAL - Zeitschrift für Angewandte Linguistik 58.1 (2013): 167-200.
  • Göpferich, Susanne/Nelezen, Bridgit (2014): "The language-(in)dependence of writing skills: Translation as a tool in writing process research and writing instruction." Minding Translation - Con la traduccion en mente. Special Issue of MONTI 1 (2014). Hrsg. Ricardo Munoz Martin, 117-149. http://rua.ua.es/dspace/bitstream/10045/43723/1/MonTI_2014_Special_Issue_04.pdf
  • Göpferich, Susanne (2014): "Methods of measuring students' text production competence and its development in writing courses." Methods in Writing Process Research. Hrsg. Dagmar Knorr, Carmen Heine und Jan Engberg. Frankfurt/M.: Lang, 187-209.
  • Göpferich, Susanne (2014): "GAL: The German Association for Applied Linguistics." EuJAL - European Journal of Applied Linguistics 2.1 (2014): 145-157.
  • Göpferich, Susanne/Neumann, Imke/Neis, Carmen (2014): "'Einstieg mit Erfolg' - Das Schreibzentrum am Zentrum für fremdsprachliche und berufsfeldorientierte Kompetenzen der Justus-Liebig-Universtät Gießen." Mehrsprachige Lehramtsstudierende schreiben. Hrsg. Dagmar Knorr und Ursula Neumann. Münster: Waxmann, 181-191.
  • Göpferich, Susanne (2015a): "Translation Competence: Explaining Development and Stagnation from a Dynamic Systems Perspective." Interdisciplinarity in Translation and Interpreting Process Research.Hrsg. Maureen Ehrenberger-Dow, Susanne Göpferich and Sharon O'Brien. Amsterdam, Philadelphia: John Benjamins, 63-78.
  • Göpferich, Susanne (2015b): "Herausforderungen für die Entwicklung akademischer Multiliteralität: Die Rolle der Muttersprache beim Schreiben in der Fremdsprache." Mehrsprachigkeit und Multikulturalität in Forschung und Lehre.Hrsg. Bartoszewicz, Iwona/Malgorzewicz, Anna/Hartwich, Patricia. (Studia Translatorica 6). Wroclaw/Dresden: Neisse Verlag, 11-45.
  • Göpferich, Susanne/Neumann, Imke (2016): "Writing competence profiles as an assessment grid? - Students' L1 and L2 writing competences and their development after one semester of instruction." Developing and Assessing Academic and Professional Writing Skills. Hrsg. Susanne Göpferich und Imke Neumann. Frankfurt/M. etc.: Lang.
  • Göpferich, Susanne (2016): "Sich Fachliches erschreiben: Förderung literaler Kompetenzen als Förderung des Denkens im Fach." Schreibberatung und Schreibförderung in Theorie, Empirie und Praxis.. Hrsg. Sandra Ballweg. (Wissen - Kompetenz - Text 11). Frankfurt/M.: Lang, 275-296.

Handbuchartikel
  • Göpferich, Susanne (1998f): "Schreiben in der Technik/Technical Writing." Fachsprachen/Languages for Special Purposes: Ein internationales Handbuch zur Fachsprachenforschung und Terminologiewissenschaft/An International Handbook of Special Languages and Terminology Research. Hrsg. Lothar Hoffmann, Hartwig Kalverkämper und Herbert Ernst Wiegand in Verbindung mit Christian Galinski und Werner Hüllen. New York, Berlin: de Gruyter, 1003-1014.
  • Göpferich, Susanne (1998g): "Fachtextsorten der Naturwissenschaften und Technik - ein Überblick." Fachsprachen/Languages for Special Purposes: Ein internationales Handbuch zur Fachsprachenforschung und Terminologiewissenschaft/An International Handbook of Special Languages and Terminology Research. Hrsg. Lothar Hoffmann, Hartwig Kalverkämper und Herbert Ernst Wiegand in Verbindung mit Christian Galinski und Werner Hüllen. New York, Berlin: de Gruyter, 545-556.
  • Göpferich, Susanne (1998h): "Möglichkeiten der Optimierung von Fachtexten." Fachsprachen/Languages for Special Purposes: Ein internationales Handbuch zur Fachsprachenforschung und Terminologiewissenschaft/An International Handbook of Special Languages and Terminology Research. Hrsg. Lothar Hoffmann, Hartwig Kalverkämper und Herbert Ernst Wiegand in Verbindung mit Christian Galinski und Werner Hüllen. New York, Berlin: de Gruyter, 888-899.
  • Göpferich, Susanne (1998i): "Text, Textsorte, Texttyp." Handbuch Translation. Hrsg. Hans G. Hönig, Paul Kußmaul, Peter A. Schmitt und Mary Snell-Hornby. Stauffenburg-Handbücher. Tübingen: Stauffenburg, 61-64.
  • Göpferich, Susanne (1998j): "Paralleltexte." Handbuch Translation. Hrsg. Hans G. Hönig, Paul Kußmaul, Peter A. Schmitt und Mary Snell-Hornby. Stauffenburg-Handbücher. Tübingen: Stauffenburg, 184-186.
  • Göpferich, Susanne (1998k): "Patentschriften." Handbuch Translation. Hrsg. Hans G. Hönig, Paul Kußmaul, Peter A. Schmitt und Mary Snell-Hornby. Stauffenburg-Handbücher. Tübingen: Stauffenburg, 222-225.
  • Göpferich, Susanne (2004l): "Sprachwissenschaftliche Übersetzungsanalysen und Übersetzungsvergleiche am Beispiel von technischen Texten." Übersetzung - Translation - Traduction: Ein internationales Handbuch zur Übersetzungsforschung/An International Encyclopedia of Translation Studies. Hrsg. Harald Kittel et al. Berlin, New York: de Gruyter, 719-727.
  • Göpferich, Susanne (2010): "Transfer and Transfer Studies." Handbook of Translation Studies. Volume 1. Hrsg. Yves Gambier und Luc van Doorslaer. (HTS 1). Amsterdam, Philadelphia: John Benjamins, 374-377.
  • Göpferich, Susanne (erscheint 2017): "Standardisation of Language and Communication." Handbuch Sprache in Organisationen. Hrsg. Stephan Habscheid, Andreas F. Müller, Britta Thörle und Antje Wilton. (Handbücher Sprachwissen 14). Berlin: de Gruyter.

Interviews und aufgezeichnete Vorträge
  • Göpferich, Susanne, und Ralph Werner (1998): "Das Gespräch mit Dietmar Hopp, Sprecher des Vorstands der SAP AG." MAGAZIN der Fachhochschule Karlsruhe - Hochschule für Technik 19.37 (1998): 31-34.
  • Göpferich, Susanne (2009): Interview anlässlich der 3rd Conference of the International Association for Translation and Intercultural Studies (IATIS) "Mediation and Conflict" in Melbourne/Australien zum Thema Translationsprozessforschung, SBS Radio Melbourne, "Feuilleton für die Ohren", gesendet am 08.07.2009, http://media.sbs.com.au/audio/german-090708-51a.mp3.
  • Göpferich, Susanne (2012): Vortrag "Übersetzungskompetenz: Entwicklung und Stagnation" auf der 6. EMT-Konferenz der Europäischen Kommission, 16.11.2012, Brüssel (Start bei Min. 21:30)

Tagungsberichte
  • Göpferich, Susanne (1995i): "Tagungsbericht: The 10th European LSP-Symposium, Wien, 29.08. bis 1.9.1995, Sektion 2 ‘Übersetzen und Dolmetschen’." Fachsprache/International Journal of LSP 17.3-4 (1995): 144-145.
  • Engberg, Jan, und Susanne Göpferich (2003): "'Qualität fachsprachlicher Kommunikation' - Themenbereich und Sektion auf der Jahrestagung 2003 der GAL in Tübingen." Fachsprache/International Journal of LSP 25.3-4 (2003): 152-153.

Skripten, Anleitungen, Transkripte und Datendokumentationen
Zurück

Projekte und Forschungsgruppe


PORTT Logo
  • Die Forschungsgruppe PORTT am Institut für Anglistik und ZfbK der Justus-Liebig-Universität Gießen untersucht mit empirischen Methoden, wie lautem Denken, Tastatur-Loggging, Screen-Recording und Eye-Tracking, kognitive Prozesse der Rezeption, Produktion und Translation von Texten. Im Fokus steht die Kompetenzentwicklung in der Mutter- und ersten Fremdsprache bis hin zur Expertise. Die Forschungsergebnisse dienen u. a. der kontinuierlichen Optimierung der Vermittlung der entsprechenden Kompetenzen. Nähere Informationen zu PORTT finden Sie auf der PORTT-Projektseite.
EmE-Logo Teilprojekt im Rahmen des Gesamtprojekts "Einstieg mit Erfolg" (2012-2016) und seines Anschlussprojekts "Einstieg mit Erfolg 2020" (2017-2020) der Justus-Liebig-Universität Gießen im gemeinsamen Programm des Bundes und der Länder für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre
Gesamtprojektleitung und Leitung des Teilprojekts Schreibzentrum: Prof. Dr. Susanne Göpferich
Fördersumme: jeweils 7,8 Millionen Euro (Gesamtprojekt) in der ersten Förderphase (bis 2016) und in der zweiten Förderphase (2017-2020)
Förderzeitraum: 2012-2016 und 2017-2020

  • TransComp - The Development of Translation Competence (abgeschlossen)
FWF-Logo Longitudinalstudie zur Entwicklung translatorischer Kompetenz
Fördersumme: 265.000 Euro
Förderzeitraum: 2008-2011


  • Industriekooperationen im Labor für Kommunikation und Dokumentation (LabCom.Doc)
LabCom.Doc-Logo Das LabCom.Doc führt in Kooperation mit und im Auftrag von Unternehmen Untersuchungen zur Optimierung von Dokumentations- und Übersetzungsworkflows sowie zur Optimierung Technischer Dokumentation durch.

Zurück
Links
Zurück

Zuletzt aktualisiert am 22.08.2016.